RE: Einhaltung der Richtlinie zur EU-Nutzereinwilligung von Google

Hallo,

folgende Mail habe ich von Google Adsense bekommen:

Dear {Customer Type}
am 25. Mai 2018 haben wir mit Inkrafttreten der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die Richtlinie zur EU-Nutzereinwilligung von Google so aktualisiert, dass sie mit der DSGVO in Einklang steht. In dieser Richtlinie wird erläutert, dass Sie verpflichtet sind, Endnutzern Ihrer Websites und Apps im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und im Vereinigten Königreich bestimmte Informationen offenzulegen und Einwilligungen dieser Endnutzer einzuholen.

Wir haben festgestellt, dass bei den in der angehängten Datei aufgeführten Websites bzw. Apps zwar die Einwilligung der Nutzer eingeholt wird, die entsprechende Einwilligungserklärung die Anforderungen der Google-Richtlinie jedoch nicht erfüllt. Diese Richtlinie entspricht unserer Auslegung der DSGVO-Bestimmungen und basiert auf den Leitlinien der Datenschutzaufsichtsbehörden der EU bzw. des Vereinigten Königreichs. Ihre Einwilligungserklärung kann beispielsweise deswegen unzureichend formuliert sein, weil darin nicht jede natürliche oder juristische Person angegeben ist, die infolge Ihrer Verwendung von Google-Produkten personenbezogene Daten von Endnutzern erheben, erhalten oder nutzen können. In der Hilfe zur Richtlinie zur EU-Nutzereinwilligung finden Sie weitere Beispiele für häufige Fehler, die bei der Implementierung einer Methode zur Nutzereinwilligung auftreten können.

Prüfen Sie die in der angehängten Datei aufgeführten Websites bzw. Apps und sorgen Sie dafür, dass sie mit unserer Richtlinie in Einklang stehen. Wir werden Ihre Websites bzw. Apps regelmäßig prüfen und Ihr Konto beobachten. Wenn das Problem vollständig behoben ist, erhalten Sie eine entsprechende Mitteilung.
Richtlinienanforderungen
Die Richtlinie zur EU-Nutzereinwilligung beschreibt Ihre Pflichten als Nutzer unserer Anzeigentechnologie, darunter:
Im EWR und im Vereinigten Königreich müssen Sie für folgende Aktivitäten die Einwilligung der Endnutzer einholen:
Einsatz von Cookies oder anderen Formen der lokalen Datenspeicherung, sofern die Einholung einer Einwilligung hierfür gesetzlich vorgeschrieben ist
Erhebung, Weitergabe und Nutzung personenbezogener Daten zur Personalisierung von Werbeanzeigen
Sie sind verpflichtet, alle Dritten anzugeben, die infolge Ihrer Verwendung von Google-Produkten personenbezogene Daten von Endnutzern erheben, erhalten oder nutzen können.
Außerdem müssen Sie Endnutzern deutlich sichtbar und leicht zugänglich Informationen zur Verfügung stellen, aus denen hervorgeht, wie diese Dritten die personenbezogenen Daten verwenden.
Weitere Informationen
In der Hilfe zur Richtlinie zur EU-Nutzereinwilligung finden Sie weitere Informationen, wie Sie Ihre Inhalte in Einklang mit den Google-Richtlinien gestalten können. Außerdem sollten Sie sich von Ihrer Rechtsabteilung zur Einhaltung der DSGVO und der Google-Richtlinien beraten lassen.
Benötigen Sie Hilfe?
Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern weiter!
Viele Grüße
Ihr Policy Team

Meine Fragen: Hat noch jemand diese Mail bekommen? Kann mir jemand sagen, was ich genau ändern muss?

 

Liebe Grüsse und danke für eure Hilfe

chefchen Neues Mitglied Gefragt vor am August 26, 2021 in Borlabs Cookie.
Kommentar hinzufügen
7 Antworten

Welche Infos brauchst du, um mir weiterzuhelfen?

Neues Mitglied Beantwortet vor am August 29, 2021.
Kommentar hinzufügen

Deine Antwort

Mit dem Absenden deiner Antwort erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen und den Nutzungsbedingungen einverstanden.