RE: Google Maps Element in Divi blockieren und entsperren

Hallo!

Ich verwende für den Divi Page Builder das Divi Extended Mapp Module. Ich kann, der Anleitung für Script- und Content Blocker folgend (auch der für Google Maps Pro) auch die Map blockieren, sodass keine Anfragen mehr gesendet werden.

Da das Extended Map Module nicht über einen Shortcode eingefügt wird, erlaubt es leider auch nicht das Einfügen des Content Blocker Shortcodes um das Map-Element herum. Auch die Variante wie beim Divi Contact Form in Verbindung mit reCaptcha gezeigt, funktioniert nicht, das es keine Text Element gibt in das man den Shortcode eintragen kann.

Gibt es da eine Möglichkeit die ich übersehe, oder ist das in diesem Fall nicht möglich (mir scheint, dass andere Plugin-Developer mit ähnlichen Problemen kämpfen).

Wäre sehr dankbar für einen Tipp!

Vielen Dank!

mfromm Neues Mitglied Gefragt vor am Mai 13, 2021 in Borlabs Cookie.
Kommentar hinzufügen
4 Antworten

Gibt es inzwischen eine Lösung für diese Frage?

Neues Mitglied Beantwortet vor am Mai 24, 2021.

Du kannst dich hierzu an der Doku für Avada orientieren, musst es aber auf Divi anpassen: https://de.borlabs.io/kb/avada-und-google-maps/

am Mai 25, 2021.

Hi webnature!

Eine Lösung gibt es noch nicht, aber zumindest eine Annäherung. Wie Sven schon schrieb, habe ich versucht das Vorgehen für Avada auf das Divi Theme zu übertragen (insbesondere war mir nicht bewusst, dass man den Shortcode auch nur „in die Nähe“ platzieren muss – stupid me). Ich hab den Prozess der Einrichtung also noch einmal wiederholt (blockieren klappte wieder) und hab den Shortcode nun in der Nähe des blockierten Map Elements von Divi Extended Map eingefügt (davor und danach platziert probiert).

Als Ergebnis wurde auch der Placeholder angezeigt, wenn man den Button „Karte laden“ betätigt, passiert aber nichts weiter. In der Konsole zeigt sich dann aber ein „Uncaught TypeError…“. Meines Erachtens ist eines der Probleme, dass die „map ID“ nicht gefunden wird, ich hatte aber noch keine Zeit rumzuprobieren um die richtige mapID zu identifizieren und entsprechend damit zu testen.

Cheers!

 

am Mai 25, 2021.
Kommentar hinzufügen

Deine Antwort

Mit dem Absenden deiner Antwort erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen und den Nutzungsbedingungen einverstanden.