MrRoeder's Profil
Neues Mitglied
4
Punkte

Fragen
1

Antworten
2

  • Neues Mitglied Gefragt vor am Juni 21, 2021 in Borlabs Cookie.

    Herzlichsten Dank Sven!

    Im Grunde hat das so funktioniert, aber ich weiß nun auch woran es gelegen hat. Also man muss nicht zwingend einen extra Content-Blocker dafür erstellen. Man benötigt nicht mal die „live_chat“ Host Einstellung.

    Kann aber Sinn machen, denn der wahre Übeltäter dafür war die Einstellung (in dem Youtube Content Blocker) „URL in youtube-nocookie.com ändern“, wenn diese Einstellung auf „an“ gestellt ist, versucht Borlabs natürlich alle YT-URLs  in nocookie-urls zu ändern und das mag der Livestreamlink so gar nicht. Also wenn man diese Einstellung deaktiviert funktioniert dies auch ohne einen weiteren extra Content-Block dafür zu erstellen.

    Falls man diese Einstellung aber weiterhin benutzen möchte, was ja kein Nachteil ist. Ist die alternative mit einem extra Content-Blocker für den Livestream ganz hilfreich.

    Nachtrag: Des weiteren macht es Sinn ein extra Content-Blocker dafür zu erstellen, da der Borlabsblockhinweis noch mit der Verbindung „Video“ im Zusammenhang steht, was natürlich dann hier nicht der Fall ist 😉  

    Viele Grüße

    • 123 Ansichten
    • 4 Antworten
    • 0 Stimmen
  • Neues Mitglied Gefragt vor am Juni 21, 2021 in Borlabs Cookie.

    Hallo Sven,

    der Livechat ist fast identisch mit dem normalen Video. Hier der vergleich

    Video: <iframe src=“ https://www.youtube.com/watch?v=gnyW6uaUgk4 „width=“100%“ height=“600″></iframe>
    Livechat: <iframe src=“https://www.youtube.com/live_chat?v=gnyW6uaUgk4&embed_domain=politik-arena.de“width=“100%“ height=“600″></iframe>

    Wie man erkennen kann ist die URL ein wenig anders, und verfügt über /live_chat sowie zum Schluss &embed_domain=“eigene Domain muss hier rein, damit es angezeigt wird“

    Das sind die Unterschiede.

    Gruß, Röder

    • 123 Ansichten
    • 4 Antworten
    • 0 Stimmen